In den letzten tausend Jahren der chinesischen Geschichte hat die TCM hunderte von Grippen behandelt. Dies führte zur Entwicklung von wirksamen Behandlungen und Vorbeugungsmaßnahmen und zur Linderung von Symptome, welche bei einer Grippe auftreten.

Im Gegensatz zu einer gewöhnlichen Grippe, die durch andere Faktoren verursacht wird (z. B. Wasser, Kälte, Hitze, Feuchtigkeit, Seuchen und Nebel), ist eine Covid-19 Erkrankung häufig mit Schadstoffen und Toxinen verbunden. Bisherige klinische Beobachtungen in China haben gezeigt, dass COVID-19 häufig durch das Zusammenspiel von Feuchtigkeit, Toxinen, Hitze und Nebel verursacht wird, wobei die Feuchtigkeit der dominierende Faktor für die Krankheit ist.

Bei leichten bis mittelschweren COVID-19-Erkrankungen sind die beobachteten Begleiterscheinungen meist einer der folgenden Symptome:

  • leichtes Fieber
  • Müdigkeit
  • trockener Husten
  • Übelkeit
  • Durchfall


Äußere Krankheitserreger, Hitze und Feuchtigkeit entgiften und beleben die Milz.

Warum geht es dann manchen Menschen schlechter?
Das liegt daran, dass COVID-19 eine Krankheit ist, die sich in verschiedenen Stadien zeigt.

In den kritischen Stadien greift das Toxin die Lunge und das Herz weiter an und blockiert im schlimmsten Fall die Funktion der lebenswichtigen Organe, was zu einem Zusammenbruch des Yang-Qi im Körper führt. Die Folgen sind hohes Fieber, Kurzatmigkeit, Bewusstlosigkeit, multiples Funktionsversagen und Schock. Das Behandlungsprinzip in diesem kritischen Stadium zielt darauf ab, das Lungen-Qi zu belüften, die Hitze zu beseitigen, um das Bewusstsein wiederherzustellen und das Yang-Qi zu reaktivieren.

Hier sind einige Tipps, die Ihnen bei der Genesung von Covid-19 helfen:

Tun Sie folgendes:
Verzehren Sie zu Beginn kleinere Mahlzeiten und erhöhen Sie die Portionen langsam, wenn Ihr Appetit zurückkehrt.
Beginnen Sie mit leicht verdaulichen Lebensmitteln, z. B. verdünnten Brei.
Wenn Sie wieder Appetit haben, nehmen Sie weitere, nahrhafte Speisen zu sich, z. B. dickeren Brei, Fischfleisch und Hühnersuppe.

Tipps:
Um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen und Ihre Milz zu stärken, können Sie Lotusblätter in Wasser kochen und dieses Wasser später zum Kochen Ihres Breis verwenden. Sie können auch chinesische Gerste (薏苡仁), chinesische Yamswurzel (山药), Lotussamen (莲子), Mandarinenschalen (陈皮) und Qian Shi (芡实) in Ihren Speiseplan aufnehmen.

Unterlassen Sie folgendes:
Vermeiden Sie übermäßigen Verzehr von kalten und rohen Lebensmitteln, wie Obst und Salaten, sowie würzigen und fettigen Speisen. Das schlisst die Feuchtigkeit ein und belastet die Milz und den Magen.

Quelle:
https://cmjournal.biomedcentral.com/articles/10.1186/s13020-020-00375-1